Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Hubertus Junk

 

Zum Limberg 15

66780 Rehlingen-Siersburg

 

Sie erreichen mich unter 06835 / 37 38

 

Nutzen Sie gerne

auch das

Kontaktformular

 

 

 

Gutes Essen braucht der Mensch

Gerade im Saarland geht doch nichts über ein gutes Essen. Am besten mit Freunden.

 

Und so sehr wir uns über die Leckereien freuen, so sehr wissen wir doch, dass in die meisten Produkte eine ganze Menge Substanzen gemischt werden, die wenig mit dem eigentlichen Lebensmittel zu tun haben.

 

Schließlich wollen wir Pizza essen und nicht die Geschmacksverstärker, die die "Qualität" sichern. Und wir wollen einfach einen Joghurt, das Eis, das Brot oder die Marmelade genießen.

An die Backmischungen, an die Aromastoffe, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, an den Füll-Zucker möchten wir bei unserer Kaufentscheidung nicht denken.

Außerdem haben wir auch gar keine rechte Zeit, uns mit all dem zu beschäftigen.

 

Auf was sollen wir denn noch alles achten?

Und wenn wir auf Fertigprodukte verzichten, betreffen uns immer noch die Lebensmittel, die allerlei Düngemittel und Pestizide in sich vereinen, damit sie auch noch nach Tagen oder Wochen prachtvoll aussehen. 

Alle fremde Stoffe, die wir bewusst oder unbewusst zu uns nehmen ... im Kaffee, in der Milch, im Kaugummi, in der Butter, im Lieblingskuchen ... kann unser Körper nicht direkt oder gar nicht verwerten. Also versucht er all das wieder loszuwerden, er erkennt es als "Feind" und bekämpft ihn oder aber er versucht es zu neutralisieren. Hierfür ist jedoch zwingend erforderlich, dass das Immun- und das Entgiftungssystem optimal funktionieren. 

Schiebt unser Körper zu viel in seine Depots, weil er diese Fremdstoffe nicht wieder los wird, erleben wir Symptome wie

  • Gewichtszunahme
  • Müdigkeit
  • Leistungsabnahme
  • depressive Verstimmungen
  • Gliederschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • unspezifisches Unwohlsein

 

Aber auch

  • Arthristis
  • Bluthochdruck
  • Diabetes
  • Migräne
  • ...

Nun können wir uns täglich mit der "Sorgenfalle Essen" herumschlagen. Denn sogar "bewusste Ernährung" scheint nicht an jedem Tag die Probleme zu lösen. Ich beobachte gerade bei Frauen und Müttern, dass sie sich große Sorgen um die Gesundheit ihrer Familie machen. Viele fühlen sich verantwortlich, wenn es ihnen nicht zu gelingen scheint die Kinder, das Baby oder den Ehemann gesund zu erhalten und sie eines Tages erfahren, dass gerade das, was liebevoll gekocht wurde, ein Grund für die Erkrankung sein könnte. 

 

Nein, es ich tatsächlich nicht möglich, die Zusatzstoffe und die Schadstoffe aus unseren Lebensmitteln heraus zu bekommen. Aber es ist möglich, diese zu neutralisieren.

Für unseren Körper können sie so zu einem "durchlaufenden Posten" werden,

der ihn nicht belastet.

 

Memon macht die Lösung leicht.

 

Der memonizerFOOD wurde zur Harmonisierung von Speisen und Getränken entwickelt, damit ein optimaler Lebensstil, Kraft und Energie und der Stoffwechsel wieder funktionieren können. Teller mit Speisen oder Gefäß mit Getränk einfach für 1 Minute auf die Karte stellen.

 

Genießen Sie Ihr Essen.

Aber schützen Sie sich!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hubertus Junk, Memon Saarland, Zum Limberg 15, 66780 Rehlingen-Siersburg, 06835 / 37 38