Kontakt

Ihr Ansprechpartner:

Hubertus Junk

 

Zum Limberg 15

66780 Rehlingen-Siersburg

 

Sie erreichen mich unter 06835 / 37 38

 

Nutzen Sie gerne

auch das

Kontaktformular

 

 

 

Erfahrungen

Die memon Technologie ist eine Innovation, jedoch kein Wundermittel. Und doch wundere ich mich beinahe täglich darüber, was Sie mir persönlich, telefonisch, in E-Mails oder per Internetformular über Ihre Erfahrungen im Umgang mit den Produkten berichten. 

 

Lassen auch Sie andere an Ihren Erfahrungen mit der

memon Technologie teilhaben und von Ihren Berichten profitieren.

Denn geteilte Erfahrung dient allen. 

 

Ich danke Ihnen ganz herzlich dafür!

Ihr Hubertus Junk

Mein Name ist Sylvia Igel.

Ich bin Heilpraktikerin und Physiotherapeutin mit eigener Praxis in Saarbrücken. Meine Praxisräume sind seit einigen Jahren durch Memon-Geräte vor Elektrosmog geschützt und harmonisiert.

 

Nach dem Einbau der Memonizer in meine Praxis haben ich selbst und auch meine Patienten ein besseres Raumklima verspürt. Das positive Feedback meiner Patienten bestätigt das Tag für Tag. Sie spüren eine angenehme und ruhige Atmosphäre. Sie fühlen sich hier wohl und sind nach der Behandlung total entspannt.

 

Durch einen gebrochenen Zeh und die damit einhergehenden Schmerzen und Einschränkungen wurde mir selbst bewusst, wie sehr Memon zum Heilungsprozess und zur Schmerztherapie beigetragen hat.

 

Ohne Arbeitsausfall und vollkommen schmerzfrei konnte ich meine Patienten weiterbehandeln, obwohl ich ausschließlich im Stehen arbeite. Dagegen waren die Schmerzen außerhalb meines memonisierten Umfeldes wie angeschaltet plötzlich wieder da.

 

Die Memon-Technologie hat wohl dazu beigetragen, dass der Selbstheilungsprozess unterstützt wurde. Das gute, natürliche Memon-Trinkwasser, das auch gerne von meinen Patienten angenommen wird, ist eine wichtige Säule bei meinem Konzept einer guten Ernährung.

Mein Name ist Andrea Moutty.

Ich leite das Institut Chora'Ana,

Raum mieten Saarland,

in Saarbrücken. 

 

Täglich gehen hier Menschen, die meine Räume für Ihre Arbeit nutzen, ein und aus.

Ganz gleich ob Behörden, die Mitarbeiterschulungen durchführen oder Therapeuten,

die ihre Klienten/Patienten empfangen ...

 

Teil meiner Philosophie ist es, ein besonderes und wohltuendes Arbeitsklima zu ermöglichen. 

 

Aus diesem Grund habe ich mich von Beginn an gegen WLAN entschieden und in jedem Raum einen Kabel-Anschluss für den individuellen Internetanschluss einbauen lassen.

Die Zeichen der Zeit sind jedoch andere. Und so wurde von meinen Kunden bei verschiedensten Gelegenheiten darum gebeten, die WLAN-Verbindung an der Fritz-Box freizuschalten.

"Es ist eben praktischer" hieß es immer wieder.

 

Nicht nur ich selbst litt während dem WLAN-Beschuss stets unter Kopfschmerzen, Kieferschmerzen bis hin zu Zahnschmerzen. Mein ganzer Körper spannte sich an. Hierdurch fühlte ich mich schnell genervt und reizbar. NEIN! Ich habe es mir natürlich nicht anmerken lassen. Aber Spaß gemacht hat dies ganz sicher nicht.

 

Durch den Kontakt zu Herrn Junk erfuhr ich endlich, dass es einen sehr leichten Ausweg aus meinem Dilemma gibt. Einen kleinen Chip, den ich auf meine Fritz-Box kleben konnte. Das ist zwar zunächst nur eine kleine Lösung, erleichtert jedoch schon, bis die optimale Lösung installiert ist.

 

Heute ist WLAN eine völlig unbelastete Sache, für meine Kunden - und auch für mich selbst - den leichten Weg der modernen Technik zu wählen. Auch ich sitze nun kabelfrei an meinem Schreibtisch. Und selbst mit meinem Handy zu telefonieren oder es körpernah mit mir zu tragen bereitet mir inzwischen keine Sorgen mehr.

 

Dank dieses kleinen, unscheinbaren memon-Chips ist WLAN in meinem Leben keine schwächende Gefahr mehr.   DANKE !!

Mein Name ist Dijana.

Ich möchte ein Erlebnis schildern mit dem memonizer WATER.

 

Dieses Gerät hat uns über einige Jahre in unserem gemieteten Haus das Trinkwasser neutralisiert. Im Frühjar 2016 haben wir ein anderes Haus bezogen und den memonizer WATER selbstverständlich mitgenommen.

 

Allerdings wurde die Installation während der Umzugsphase zunächst vergessen. Als er dann installiert war, hat sich unser Wasser sofort rostrot gefärbt, was zuerst beim Duschen festgestellt wurde. Nachforschungen in der Nachbarschaft haben ergeben, dass es keine Installationsarbeiten am Leitungsnetz in der Umgebung gegeben hat, denn das war zunächst unsere Vermutung. Wir hatten nicht an das Memon-Gerät gedacht.

 

Nach 4 Tagen kam nur sauberes klares Wasser aus der Leitung. Der memonizer WATER hatte die Rohre in dieser Zeit gereinigt. Die Siebchen an den Wasserhähnen mussten wir allerdings säubern, dort hatte sich das aus den Rohren gelöste Material gesammelt. 

Eine Kundin aus Rheinland-Pfalz schreibt:

 

"Meine Nachbarin ist übrigens total begeistert!

 

Ich habe ihr das Armband vom memon zum Testen ausgeliehen. Sie trägt es inzwischen Tag und Nacht und kann seitdem endlich wieder schlafen. Sie hatte extreme Einschlaf- und Durchschlaf-Probleme. Ihre (fahle) Gesichtshaut und die Ränder unter den Augen sind fast weg.

 

Einziger Nachteil: Ich habe jetzt keinen memonizer Body mehr. Kaum ausgeliehen .... schon weg! Also bestelle ich mir jetzt einen neuen. So kommt man zu einer neuen Armband-Farbe. Auch nicht schlecht. ;o)"

Ich bin Waltraud Schirra.

Ich bin Feng Shui-Beraterin.

 

Mein Mann fährt jeden Tag mit Bus und Bahn zur Arbeit. Deshalb hat er sich nach dem Vortrag von Herrn Junk sofort ein memonizer body gekauft. Seitdem trägt er ihn jeden Tag und anfangs sogar nachts. Das Fahren mit Nahverkehrsmitteln raubt ihm mit dem memonizer body nicht mehr so viel Kraft. Er kommt entspannter von der Arbeit nach Hause. Wir haben uns daher auch für memonizer combi und menonizer water entschieden und natürlich habe ich mir auch einen memonizer Body zugelegt.

 

Seit wir den memonizer combi im Haus haben, ist die Atmosphäre in unserer Familie (mit zwei pubertierenden Mädels) wesentlich entspannter. Es gibt weniger Streitereien und Kompromisse finden sich leichter. Das Loslassen und Runterkommen gelingt uns viel besser.

 

In unserem Haus kommt es zu vielen Kreuzungspunkte des Globalgitternetzes mit Wasseradern und anderen Gitternetzen, welche nachweislich nicht förderlich sind für unsere Gesundheit. Dies hat mich als Feng Shui-Beraterin bei der Platzierung von Bett und Schreibtisch kreativ sehr herausgefordert. Ich hatte die Situation schon gut gelöst, jedoch war die Platzierung der Möbel im Raum optisch und praktisch nicht so prickelnd.

Seit wir den memonizer combi haben, schlafen und arbeiten wir auf Wasseradern und Kreuzungspunkten … und siehe da:

 

Es funktioniert wirklich!

 

Da unsere jüngste Tochter und ich sehr sensibel auf solche Phänomene reagieren, kann ich es wirklich bestätigen: mit memonizer combi ist das Wohnen und Schlafen belastungsfrei auch auf Kreuzungspunkten von Gitternetzen und Wasseradern möglich.

 

Wenn ich meinen memonizer Body trage, geht es mir einfach besser. Ich bin nicht mehr so schnell müde und genervt und kann Aktivitäten außer Haus, wie Einkaufen, Kino- und Konzertbesuche und ähnliches viel besser genießen. Auch das Autofahren raubt mir mit dem memonizer car nicht mehr so viel Kraft. Und das Wasser schmeckt einfach lecker mit dem memonizer water.

 

www.dr-leiner.de

Dr. Dirk Leiner

Privatpraxis für ganzheitliche Zahnmedizin, Saarbrücken


"Ich möchte Ihnen mal eine kleine Rückmeldung geben, wie das Gerät (memonizer CAR) in meinem Auto wirkt.

 

Ich hatte zwei Fahrten nach Frankfuhrt zum Flughafen,

in der Dunkelheit und zum Teil bei ganz miesem Wetter.

 

Die Nächte davor waren aus verschiedenen Gründen nicht so gut, vor allem bei der letzten hat uns ein Telefonanruf nachts um halb zwei geweckt. Danach war ich wach und hatte große Mühe, wieder einzuschlafen.

 

Ich hatte bewusst keinerlei Espresso getrunken - auch nicht vor der Fahrt - lediglich einen halben Becher Kakao, der aber eigentlich nicht so sehr wach macht.

 

Kurz ... trotz allem war ich während der Fahrt sehr munter und überhaupt nicht müde.

Es scheint sich also was zu tun."

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hubertus Junk, Memon Saarland, Zum Limberg 15, 66780 Rehlingen-Siersburg, 06835 / 37 38